Pfarrei St. Stephanus Wackersdorf
Pfarrei St. Stephanus Wackersdorf

 

Pfarrnachrichten – Hinweise – Termine

Wackersdorf

 

 

Bischof Rudolf ernennt Pfarrer Melzl zum Prodekan

 

Unser Hwst. H. Bischof Dr. Rudolf Voderholzer hat Herrn Pfarrer Christoph Melzl unter Würdigung des Vorschlags der Dekanatskonferenz mit Wirkung vom 1. Dezember 2017 zum Prodekan des Dekanats Schwandorf ernannt. Pfarrer Melzl wird damit künftig in der Leitung des Dekanats mit seinen 27 selbstständigen Pfarreien mitarbeiten. Der Prodekan ist zudem der Stellvertreter des Dekans, der diesen nach Absprache und im Fall seiner Verhinderung vertritt.

 

Hierzu gratuliert die Pfarrei St. Stephanus sehr herzlich und wünscht Herrn Prodekan Melzl für die neue Aufgabe Gottes reichen Segen.

 

NEU:

Terminwunschbestellungen für Messintentionen

in Wackersdorf, Kronstetten und Heselbach möglich

Nach Umstellung unseres EDV-Programms für die Messbestellungen können Terminwünsche ab 01. Januar 2018 berücksichtigt werden, d.h. die Eintragung mehrerer Intentionen für einen Tag ist ausführbar.

Die bereits bestellten Heiligen Messen mit Wunschtermintagen werden ab 2018 im Pfarrbrief eingearbeitet.

Die unter MG (Mitgedenken) aufgeführten Intentionen leiten wir durch unseren Kaplan Pater Georg an seine Heimatdiözese Bhadravati weiter.

 

Einladungen zu Advents- und Weihnachtsfeiern

Jedes Jahr werden der Pfarrer und der Kaplan von vielen Vereinen und Gruppen unserer Gemeinde zu Advents- und Weihnachtsfeiern eingeladen. Darüber freuen wir uns sehr. Es zeigt ja auch die Wertschätzung, die unsere Geistlichen im Ort erfahren. Da in diesem Jahr der Advent sehr kurz ist (drei Wochen!) ist es für die Priester

jedoch schwer möglich, an allen Feiern teilzunehmen. Deshalb haben sich die Seelsorger entschieden, nur zu den kirchlichen Gruppen zu kommen. Wir bitten dafür um Verständnis!

Vergelt´s Gott für die Christbaumspende

Die Pfarrei St. Stephanus bedankt sich recht herzlich bei Herrn Hans Eberhart (Christbaumverkauf Fischbach) für den kostenlosen Christbaum für die Pfarrkirche.

 

Hausgottesdienst im Advent

Unser Bischof lädt uns wieder ein zum gemeinsamen Hausgottesdienst zu Beginn der Adventszeit am Montag, 04.12.2017 um 19:00 Uhr. Textvorschläge liegen am Schriftenstand in der Pfarrkirche auf. Diese können auch für die Familienfeier am Hl. Abend verwendet werden.

Feierliche Übergabe des Friedenslichts aus Betlehem Am Samstag, 16. Dezember 2017 findet um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche die Übergabe des Friedenslichts aus Betlehem statt. In dieser feierlichen Andacht übergibt dieses Jahr der Imkerverein Alberndorf in der Riedmark das Friedenslicht an den Imkerverein Wackersdorf. Musikalisch werden folgende Mitwirkende dieser Andacht einen feierlichen Rahmen verleihen: Der Kirchenchor Wackersdorf unter der Leitung von Rudolf Mandl, das Bläserensemble der Jugendblaskapelle Wackersdorf-Steinberg am See unter der Leitung von Martin Brunner, sowie Dominik Seidl mit der steierischen Ziehharmonika und Bastian Wagner an der Orgel. Ein volles Gotteshaus würde diese Friedensbotschaft besonders unterstreichen. Wie jedes Jahr kann das Friedenslicht nach der Andacht mit nach Hause genommen werden.

Dankgottesdienst Am Donnerstag, 21. Dezember 2017 findet um 14:30 Uhr für alle eingeladenen Geburtstags- und Ehejubilare ein Dankgottesdienst in der Pfarrkirche statt. Im Anschluß laden wir die Jubilare zu Kaffee und Kuchen ins Pfarrheim ein.

Überreichung der Regensburger Sonntagsbibel an die Kommunionhelfer(innen) und Lektor(innen) Unser Hwst. Herr Bischof Dr. Rudolf Voderholzer möchte die in der Liturgie ehrenamtlich engagierten Laien der Diözese Regensburg mit einem persönlichen Geschenk würdigen. Deshalb hat Bischof Rudolf für alle Kommunionhelfer und Lektoren unserer Pfarrei eine von ihm signierte Sonntagsbibel verschickt. Die Sonntagsbibel geht auf die Tradition der Hausbibeln zurück und wurde auf Anregung von Bischof Rudolf von zahlreichen Experten erstellt.

Die Überreichung der Sonntagsbibel an unsere Kommunionhelfer und Lektoren feiern wir im Rahmen einer Heiligen Messe, am Sonntag, 10. Dezember 2017 um 10:00 Uhr in der Pfarrkirche Wackersdorf. Damit wollen auch die Seelsorger unserer Pfarrei ihren Dank und ihre Wertschätzung gegenüber den Diensten der Laien in der Liturgie zum Ausdruck bringen.

Was genau ist die Regensburger Sonntagsbibel? - Seit wenigen Wochen ist sie auch im Handel erhältlich. Die darin enthaltenen Lesungen der Sonn- und Feiertage mit Betrachtungen von Josef Ratzinger/ Benedikt XVI. und Kunstwerken aus dem Bistum Regensburg stellen eine Bereicherung für jede Hausbibliothek dar. Der Text wird auf der Grundlage der revidierten Einheitsübersetzung wiedergegeben. Der Band enthält eine grundsätzliche Einführung in die Entstehung der Evangelien und deren Verständnis, das jeweilige Tagesgebet, in dem das Fest- bzw. Sonntagsgeheimnis enthalten ist, und Texte von Papst Benedikt XVI. zum jeweiligen Sonntag, die seinen Angelus-Ansprachen, Predigten und einigen theologischen Werken entnommen sind. Zwei Fragen zum Text dienen als Impulse, die auf das eigene Leben zu beziehen sind. Die Sonntagsbibel ermöglicht den Lesern über die bewusste Mitfeier der Gottesdienste hinaus die Vertiefung und Erweiterung des persönlichen Glaubens. Der Band ist mit vielen Bildern ausgestattet. Sie zeigen Kunstwerke, die aus dem gesamten Bistum Regensburg stammen und verschiedenen Epochen angehören. Diese sind mit kurzen Bildbeschreibungen versehen. Mit Verpackung hat die Sonntagsbibel ein Gewicht von 4,3 kg und ist ein anschauliches und beeindruckendes Werk.

Waldweihnacht in Grafenricht

Am Sonntag, 17. Dezember 2017 sind alle Pfarrangehörigen um 17:00 Uhr zur Waldweihnacht in Grafenricht recht herzlich eingeladen! Die Gruppe Just Singin` umrahmt die Feier musikalisch.

 

 

 

miteinander

Die Weihnachtsausgabe der Pfarrzeitschrift „miteinander“ liegt abholbereit im Pfarrheim/Pfarrbüro zu den Büroöffnungszeiten ab Dienstag, 19.12.2017 auf.

 

Glückwünsche für Jubilare

Die Glückwunschkarten für die Jubilare für den Zeitraum Januar bis April 2018 liegen ab Dienstag, 19. Dezember 2017, zur Abholung im Pfarrbüro bereit.

 

Kirchenreinigung

Zur Verstärkung der Gruppen für die Kirchenreinigung werden immer noch ehrenamtliche Helferinnen gesucht. Die Kirchenreinigungspläne liegen ab Freitag, 22. Dezember 2017 in der Sakristei zum Abholen bereit.

 

Frauenbund

Am Donnerstag, 07. Dezember 2017 lädt der Frauenbund zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen ein. Beginn ist um 14:30 Uhr. Es sind alle Frauen herzlich willkommen.

Alle Mitglieder des Frauenbundes sind am Dienstag, 12. Dezember 2017 recht herzlich zur Adventsfeier ins Pfarrheim eingeladen. Gestaltet wird der Abend von der Gruppe „Jubilate Deo“. Beginn ist um 19:00 Uhr.

 

Alter Familienkreis

Die Adventsfeier des Familienkreises findet am 08. Dezember 2017 um 19:00 Uhr im Pfarrheim statt.

 

Seniorenclub

Einladung an alle Seniorinnen und Senioren zur Adventsfeier am Montag, 18. Dezember 2017 um 14:30 Uhr ins Pfarrheim.

Unter musikalischer Begleitung durch den Kinderchor wollen wir uns auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Soziale Aktion der Wackersdorfer Minis in der Adventszeit Neben der Fastenzeitaktion - „Aktion Kilo“ - möchten sich die Ministranten auch in der Adventszeit sozial engagieren. In den Gruppenstunden wurden fleißig Gotteslobengel gebastelt, die an den ersten drei Adventswochenenden vor und nach den Gottesdiensten verkauft werden. Jeder Engel ist übrigens ein Unikat und auf seine Art schön. Der Erlös des Verkaufs geht an das „Donnerstagsstüberl“ der Lebenshilfe Schwandorf zur Anschaffung seniorengerechter Spiele. Dort werden jeden Donnerstag (außer an Feiertagen) Menschen mit Demenz zur Entlastung der Angehörigen durch geschulte Helfer betreut. Bitte unterstützen sie diese Aktion durch den Kauf eines oder mehrerer Engel. Ein herzliches „Vergelt's Gott“ und eine besinnliche Adventszeit wünschen die Wackersdorfer Ministranten.

 

Kinderkrippenspiel in der Pfarrkirche St. Stephanus

am Heiligen Abend um 16:00 Uhr

Es findet ein Wortgottesdienst mit Krippenspiel statt. Um wieder eine kindgerechte Platzordnung gewährleisten zu können, wird die Pfarrkirche dafür erst um 15:30 Uhr aufgesperrt. Für Kinder ohne Begleitung werden die ersten Kirchenbänke reserviert

Die Opferkästchen können an diesem Tag abgegeben werden.

 

 

Sternsingeraktion 2018

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Erwachsene!

„Gemeinsam gegen Kinderarbeit. In Indien und weltweit!“ So lautet das Motto der kommenden Sternsingeraktion. – Im Fokus der Aktion Dreikönigssingen 2018 steht also Indien. Dort arbeiten rund 60 Millionen Kinder unter schlimmsten Bedingungen, weil sie zum Lebensunterhalt ihrer Familien beitragen müssen. Sie tun das nicht freiwillig und werden dabei ausgebeutet und missbraucht. Die Folgen für die Gesundheit und die Entwicklung dieser jungen Menschen sind verheerend. Schutz, gesunde Entwicklung, Spiel und Bildung werden ihnen vorenthalten.

Die Sternsinger sind ein Segen für benachteiligte Kinder in Indien und auf der ganzen Welt. Und sie sind ein Segen für die Menschen in unserer Pfarrgemeinde. Ausgestattet mit ihren Königsgewändern und Kreiden ziehen die Sternsinger los, sie segnen und sammeln für diese armen Kinder in Indien.

 

Aufgrund dieses wichtigen Anliegens wende ich mich an alle Kinder und Jugendlichen aus unserer Pfarrgemeinde ab der 3. Jahrgangsstufe und deren Eltern!

Die Not in dieser Welt ist groß und der christliche Glaube zeigt sich nicht allein im Gebet und in der Mitfeier der Gottesdienste, sondern auch im sozialen Handeln. Darum hoffe ich auf eine große Anzahl an Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die an der Sternsingeraktion 2018 teilnehmen und für die Benachteiligten in dieser Welt sammeln.

 

Für alle Interessenten am Sternsingen gibt es eine Info-Veranstaltung am Donnerstag, 14. Dezember um 15:00 Uhr im Pfarrheim.

Dabei schauen wir uns den Film „Unterwegs für die Sternsinger: Willi in Indien“ an. Der Reporter Willi Weitzel (bekannt u. a. aus der Sendung „Willi wills wissen“) ist für die Sternsinger nach Indien gereist, um vor Ort über die Ausbeutung der Kinder zu berichten.

Bei der Info-Veranstaltung ist für Süßigkeiten und Getränke gesorgt.

 

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei der Sternsinger-Aktion willkommen sind, nicht nur die Ministranten.

Auch die Konfession spielt für mich dabei keine Rolle.

 

Ich hoffe auf eine große Anzahl an Sternsingerinnen und Sternsingern und auf eine bereichernde Info-Veranstaltung.

 

Euer/Ihr

Pfarrer Christoph Melzl

 

Firmung 2018

Seit Mitte November liegen die Firmanmeldungen für das Jahr 2018 am Schriftenstand der Pfarrkirche Wackersdorf aus. Alle katholischen Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen, die in unserem Pfarrgebiet ihren Wohnsitz haben, gelten als mögliche Firmbewerber.

Die Anmeldungen müssen von den Firmlingen persönlich bei Pfarrer oder Kaplan abgegeben werden.

Dazu gibt es einen eigenen Termin:

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen geben ihre Firmanmeldung am Samstag, 13. Januar 2018 von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr im Pfarrheim ab.

Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen geben ihre Firmanmeldung am Samstag, 27. Januar 2018 zwischen 10:00 Uhr und 11:30 Uhr im Pfarrheim ab.

Die Firmung erfolgt voraussichtlich im Juli 2018. Der genaue Termin wird für die Pfarrei durch das Bischöfliche Ordinariat im Dezember 2017 festgelegt.

Hinweis zur Wahl des Firmpaten: Bei der Wahl des Firmpaten muss beachtet werden: Nach dem Kirchenrecht kommt nur als Firmpate in Frage, wer der katholischen Kirche angehört, das 16. Lebensjahr vollendet hat selbst das Sakrament der Firmung empfangen hat.

 

Kirchgeld für 2017

Kurz vor Jahresschluss darf die Zahlung des Kirchgeldes in Erinnerung gebracht werden. Kuverts finden Sie beim Schriftenstand in der Kirche. Auf Wunsch erhalten Sie auch eine Spendenbescheinigung (bitte auf dem Kuvert vermerken).

Allen Pfarrangehörigen, die es bereits bezahlt haben und denen, die es noch geben wollen, sei dafür ein herzliches „Vergelt´s Gott“ gesagt.

 

Pfarrnachrichten aus Heselbach

 

Messintentionen für die Filialkirche Heselbach

Für Heselbach stehen mittlerweile von 2015 bis 2017 noch einige nicht persolvierte Messen aus. Dies liegt unter anderem auch daran, dass die Filialkirche Kronstetten wieder geöffnet wurde und nun im vierzehntägigen Rhythmus Heilige Messen in Kronstetten gelesen werden, die zuvor in Heselbach stattfanden. Dadurch entstand dieser – für Heselbach nicht gerade vorteilhafte – „Rückstau“. Leider konnte manchen Angehörigen nach einem Todesfall nicht zeitnah eine Terminmesse angeboten werden. Dafür bitten wir um Nachsicht. Die Enttäuschung der Angehörigen darüber können wir nachvollziehen.

Folgende Lösung hat sich nun ergeben:

Viele bis Mitte 2017 bestellte Messen werden durch unseren Kaplan Pater Georg an die Diözese Bhadravathi (Bischof Joseph Arumachadathu) nach Indien weitergeleitet. Die Hl. Messen werden dort gelesen. Im Pfarrbrief finden Sie an diesem Tag ein „MG“ vermerkt. In Heselbach wird also auch an den Verstorbenen bzw. die Verstorbene gedacht, wenngleich die Messe in Indien gelesen wird.

Wir bitten unsere Heselbacher Pfarrangehörigen um Verständnis für diese Lösung.

 

Ihr Seelsorge- und Pfarrbüroteam

 

Krippenspiel-Proben 2017

Samstag, 09.12.2017 um 14:00 Uhr in der Kirche

Samstag, 16.12.2017 um 14:00 Uhr in der Kirche

Generalprobe: Samstag, 23.12.2017 um 13:30 Uhr in der Kirche

 

Verkauf von Weihnachtskerzen

Am dritten Adventsonntag, 17.12.2017, werden vor und nach dem 08:30 Uhr – Gottesdienst von den Ministranten Weihnachtskerzen für 2 € zum Kauf angeboten.

 

Friedenslicht aus Betlehem

Auch in der Filialkirche Heselbach kann ab Sonntag, 17.12.2017 das Friedenslicht beim Marienaltar abgeholt werden.

 

Rorate bei Kerzenlicht mit dem Knappenverein Wackersdorf

Am Dienstag, 19.12.2017 wird um 17:00 Uhr das Rorate bei Kerzenlicht gefeiert. Zusammen mit dem Wackersdorfer Knappenverein möchte man sich in dieser Messe an die Namenspatronin der Heselbacher Kirche, die Heilige Barbara, erinnern. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Knappensingkreis. Herzliche Einladung!

 

Kinderkrippenspiel am Heiligen Abend um 16:00 Uhr in Heselbach

Am Heiligen Abend, Sonntag, 24. Dezember 2017, wird das Gotteshaus erst um 15:30 Uhr geöffnet.

Um 16:00 Uhr findet ein Wortgottesdienst mit Krippenspiel statt. Die Kinder können ihre Opferkästchen mitbringen. Herzliche Einladung!

 

Ministranten Heselbach

  • Dienstag, 12. Dezember 2017 um 16:00 Uhr Gruppenstunde für die 4. Klasse im Gruppenraum.

  • Donnerstag, 21. Dezember 2017, 18:00 Uhr Ministrantenprobe für alle Minis, die am zweiten Weihnachtsfeiertag um 8:30 Uhr eingeteilt sind. Treffpunkt ist in der Kirche.

 

 

 

wikipedia

Hier finden Sie uns

Kath. Pfarramt St. Stephanus, Marktplatz 8, 92442 Wackersdorf

Tel:  09431 / 5735 

Fax: 09431 / 55652

Mail:

st-stephanus.wackersdorf@kirche-bayern.de

 

Bürozeiten

Montag geschlossen

Dienstag:

15:00 Uhr bis 18:00 Uhr,

vormittags geschlossen

Mittwoch – Freitag von

9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© St. Stephanus - Wackersdorf