Pfarrei St. Stephanus Wackersdorf
Pfarrei St. Stephanus Wackersdorf
Foto und Text Fam. Prechtl

4. Dezember 2022

 

Heilige Barbara

 

Am heutigen Sonntag stand die Heilige Barbara im Mittelpunkt. Als Schutzpatronin der Bergleute feierte der Knappenverein das traditionelle Barbarfest.

 

Die Kinder trafen sich zum Kindergottesdienst im Pfarrheim und betrachteten die Legende der Heiligen Barbara. Das Kindergottesdienstteam gestaltete mit den Kindern zum 2. Advent einen Adventskranz. Mit dem Lied „Tragt in die Welt nun ein Licht“ machten sie einen Lichtertanz. Es soll damit die Botschaft der Geburt Jesu in die Welt getragen werden. 

Text u. Fotos Resnikschek
Heselbacher Minis feierten den Advent
 
Die Heselbacher Ministranten haben zusammen mit Mesner Konrad Resnikschek im Café Hauser in Steinberg am See eine Adventfeier abgehalten.
Mit einer Wanderung startete man zuvor in Heselbach. Es wurde der Abendgottesdienst in der Steinberger Pfarrkirche St. Martin besucht, den Pater Stefan zelebrierte. Nach der Messe durften die Ministranten die Steinberger „Kirchenmaus“ suchen. Pater Stefan und Mesnerin Anna Kaindl freuten sich über den Besuch aus der Nachbarpfarrei und schenkten den Ministranten zur „Vorspeise“ Süßigkeiten, bevor es zur Feier ins Gasthaus ging.
Mit dem Lied „Leise rieselt der Schnee“ stimmte man sich in den Advent und die Feier ein. Resnikschek überreichte an jeden Ministranten ein Geschenk seitens der Pfarrei Wackersdorf und bedankte sich für den treuen Dienst das ganze Jahr über.Mit dem Abendessen klang die Feier aus.
Fotos und Text Lothar Prechtl

26.11.2022

 

Ökumenischer Adventsauftakt

 

Erstmals starteten die katholische Pfarrgemeinde Wackersdorf und die evangelische Kirchengemeinde Schwandorf gemeinsam in die Adventszeit. In der Pfarrkirche St. Stephanus konnten Pfarradministrator Pater Robin und Diakon Jürgen Weich Pfarrangehörige beider Konfessionen begrüßen. Die Pfarrgemeinderatsmitglieder Petra Pilhöfer und Carmen Maier hatten die Andacht mit dem Motto „Träume von Hoffnung und Friede“ vorbereitet. Der Wackersdorfer Kirchenchor unter der Leitung von Bastian Wagner sang dazu die passenden Lieder. Zum Nachdenken regte der von Pilhöfer vorgetragene Liedtext von John Lenon’s „Imagine“ an, während Bastian Wagner die Melodie am Klavier spielte. Das Lied wurde im letzten Jahr 50 Jahre alt und gilt bis heute als hoffnungsvolle Hymne für den Weltfrieden. Im Mittelpunkt stand der Bibeltext vom Einzug Jesu in Jerusalem. Diakon Weich ging in der Predigt auf die für ihn wesentlichen Szenen ein: Raus aus der Stadt! Rauf auf den Esel! Voran mit Jesus! „Geben wir Zeugnis von Hoffnung und Frieden“, forderte er die Zuhörerinnen und Zuhörer auf. Mit dem Gedicht „Traum eines kleinen Raben“ von Daniel Trowski schloss die Andacht. Der Verein zur Förderung der Kirchenmusik in Wackersdorf bot nach der Andacht Glühwein und Plätzchen an. Gleichzeitig war der Auftakt der Aktion „Engel mit der leeren Laterne“ und der Pfarrgemeinderat bot Eine-Welt-Waren zum Verkauf an. 

Text und Bilder Fam. Prechtl

01.11.2022

 

Allerheiligen

 

Alljährlich gedenken die Menschen an Allerseelen an den Friedhöfen an ihre verstorbenen Angehörigen, Freunden und Bekannten. Die Wackersdorfer trafen sich am Nachmittag des Allerheiligentages in der Pfarrkirche zu einer Andacht. An die Verstorbenen des letzten Jahres wurde namentlich gedacht und anschließend läutete die Totenglocke.

Die Andacht fand ihren Abschluss auf dem Friedhof mit der Segnung der Gräber. Die Gedenkfeier am Friedhof wurde traditionell von der Jugendblaskapelle Wackersdorf-Steinberg am See feierlich umrahmt.

Text und Foto Fam. Prechtl

30.10.2022

 

Heselbacher freuen sich über sechs neue Minis

 

Die Freude über ihre Ministrantinnen und Ministranten konnte man im letzten Sonntagsgottesdienst den Gesichtern von Pfarrer Christoph Melzl und Messner Konrad Resnikschek ablesen. Pfarrer Melzl begrüßte Maxime Frankerl, Hannah Forster, Eva Bauer, Jonas Handl, Elias Reiger und Corbinian Gleixner mit den Worten „Ich freue mich, dass du Christus folgst und bei uns Ministrant wirst.“ Er überreichte ihnen eine Plakette und nahm sie damit offiziell in die Heselbacher Ministrantengruppe auf. Hannah Frankerl überraschte mit dem Lied „Ich wünsch dir Gottes Segen“ die Anwesenden und sorgte für Gänsehautfeeling. Für fünf Jahre Minstrantendienst geehrt wurde Benjamin Schuierer. Einen besonderen Dank für ihren langjährigen zuverlässigen Dienst am Altar zollte Pfarrer Melzl Jonas Meierhofer, Vinzenz Götz, Manuel Ippisch, Leonie Kermer und Sebastian Meierhofer. Messner Resnikschek übereichte ihnen zum Abschied ein kleines Geschenk.

Hier finden Sie uns

Kath. Pfarramt St. Stephanus, Marktplatz 6, 92442 Wackersdorf

Tel:  09431 / 5735 

Fax: 09431 / 55652

Mail:

wackersdorf@bistum-regensburg.de

 

Bürozeiten

Dienstag bis Freitag

von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Druckversion | Sitemap
© St. Stephanus - Wackersdorf